Buchspiegel

1. Teil
2. Teil

Starthilfe Integration - Sprachförderung

Stellenauschreibung

Kontakt

Die Bücherei St. Michael

Kölner Str. 36d

41539 Dormagen Mitte,

Römerhaus

Tel.:02133/9749719

E-Mail-Kontakt


Die Bücherei Zur Heiligen Familie
Weilergasse 1b,
41540 Dormagen-Horrem
neben dem Haus für Horrem
Tel.:   02133 / 42042
Fax.:  02133 / 44379
E-Mail Kontakt


Die Bücherei St. Katharina
Am Burggraben 4,
41540  Dormagen
Hackenbroich-Pfarrzentrum
Tel.: 02133/60770
E-Mail-Kontakt


Die Bücherei St. Martinus
Hubertusstr. 1a
41541 Dormagen-Zons
Pfarrscheune 

Unsere Öffnungszeiten

Bücherei St. Michael
Sonntag:    10.30-12.30 Uhr
Mittwoch:  15 - 17 Uhr

Bücherei

Zur Heiligen Familie
Sonntag:     10 - 12 Uhr
Mittwoch:   15 - 17 Uhr

Bücherei St. Katharina
Mittwoch:    11-12 Uhr
Donnerstag: 15-17 Uhr
Freitag:        17-18 Uhr
sowie nach der Kleinkindermesse
 

Bücherei St. Martinus
Samstag:  18:00-18:45 Uhr

 

Buchsonntag am 6. November 2016

Der erste Sonntag nach dem Namensfest des Heiligen Borromäus

(4. November) wird in den katholischen Kirchen als "Buchsonntag" gefeiert. Aus diesem Anlaß luden die KÖB St. Michael  und die KÖB Zur Heiligen Familie  zu einem Besuch in ihre Büchereien nach der Messe ein. Interessierte konnten sich über das Angebot und die vielen Neuerscheinungen informieren. Jüngere Kinder erhielten ein Lesestart-Set der Stiftung Lesen und ältere eine kleine Überraschung zum Aussuchen. Bei Kaffeee, Tee und Weckmannn fand der Buchsonntag bei allen Beteiligten großen Anklang.  

Büchereien beim Pfarrfest mit dabei

Die KÖB St. Michael und Zur Heiligen Familie waren am 18.09.2016 anläßlich des Pfarrfestes von St. Michael ebenfalls mit einem Stand vertreten. Organisiert wurde ein Büchertrödel, der mit viel Zuspruch angenommen wurde. Für 4,50 EUR konnte der Käufer eine Tüte erwerben, die er mit Büchern füllen konnte, unabhängig von der Anzahl.

Besuch vom Nikolaus in der KÖB Zur Heiligen Familie

Besuch des Nikolaus am 6.12.2015
Am 6.12.2015 wartete auf die Besucher der KÖB Zur Heiligen Familie eine besondere Überraschung. Der Nikolaus kam zu Besuch, und zwar der "echte" Nikolaus im Gewand eines Bischofs. Bevor er Schokoladennikoläuse an die Kinder verteilte, erzählte er aus seinem Leben und Wirken in Myra. Die Kinder konnten auf Nachfrage einige Details der Lebensgeschichte des Bischofs Nikolaus ergänzen. Derweilen stärkten sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen. Familie Detmer bot Artikel aus dem Eine-Welt-Laden zum Kauf an. Bei milden Temperaturen fand die Veranstaltung auf dem Vorplatz der Bücherei statt.

 

 

 

 

Weihnachtsbuchausstellung 2015

Die gemeinsame Wanderausstellung der vier Katholischen Öffentlichen Büchereien St. Michael im November 2015 fand bei den Besuchern großen Anklang. Angeboten wurden 150 aktuelle Titel für alle Altersgruppen und aus vielen Wissensgebieten. Am 29.11.2015 fand die gemeinsame Ausstellung der KÖB St. Michael und der KÖB Zur Heiligen Familie im Römerhaus mit Kuchenbüfett, Basteltisch und Preisrätsel für die Kinder statt.

Impressionen von der Buchausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

Kürbissuppe und Kürbisbrot

Im Oktober 2015 fanden in der Kirche Zur Heiligen Familie wieder jeden Mittwoch- und Freitagabend Rosenkranzandachten statt.

Nach der letzten Rosenkranzandacht, waren die Besucher der Andacht in die Bücherei zu Kürbissuppe und Kürbisbrot eingeladen.

 

 

 

Gewinnspiel beim Familientag der Kommunionkinder

Am Sonntag, den 08.03.2015 fand anläßlich des Familientages der Kommunionkinder  von St. Michael, die Frühjahrs- und Kommunionbuchausstellung im Römerhaus statt. Die Kommunionkinder verbrachten mit ihren Geschwistern und Eltern zwei kurzweilige Stunden miteinander mit gemeinsamen Singen, Basteln, Essen und natürlich mit einem Besuch der Buchausstellung. Organisiert wurde für die Kinder, vom Büchereiteam der KÖB St. Michael, ein Bücherquiz, bei dem die Kinder ein bestimmtes Buch in der Ausstellung finden und eine Frage hierzu beantworten sollten. Die stolze Gewinnerin eines Buchpreises, den sie sich in der Ausstellung aussuchen durfte, ist: Joline Cornely.

Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Elterncafé in der Pfarrbücherei Heilige Familie

Dormagen (NGZ) Am Mittwoch, den 4. März, von 9 bis 11 Uhr sind Eltern und Interessierte zum monatlichen Elterncafé im Familienzentrum Heilige Familie eingeladen. Barbara Wolbrecht von der Pfarrbücherei Hl. Familie kommt in die Einrichtung und stellt neue Bücher vor. Anmeldung telefonisch unter: 02133-3136, per mail an fz-hl-familie@gmx.de oder direkt vor Ort im Familienzentrum.

 

(Veröffentlicht am Montag, den 02. März 2015 in der NGZ)

Die Katholischen Büchereien wollen auch online Leser erreichen

Dormagen (nry) Die drei katholischen Büchereien (KÖB) der Pfarre St. Michael Dormagen - Süd haben ihre erste gemeinsame Homepage. Ab Morgen 10.30 wird die Website online gestellt, die Leser können sich unter www.lesereich.de einen Überblick über die KÖBs St. Michael in Dormagen, Zur Heiligen Familie in Horrem und St. Katharina in Hackenbroich verschaffen.

 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Susanne Recktenwald-Oepen, Monika Eifler und Brunhilde Wysk haben 4 Monate lang alles vorbereitet, um die Leser nun auch online über die neuesten Erscheinungen und aktuellen Termine zu informieren. Die drei Damen eigneten sich verschiedene Computerkenntnisse an: "Es war viel Arbeit, und wir sind sehr stolz auf uns" sagt Recktenwald-Oepen: "Pastor Stelten, aber auch das Erzbistum Köln, waren eine großartige Hilfe." Die Idee der Website ist es, die drei KÖBs vorzustellen und über das jeweilige Sortiment zu informieren.

 

Die erwachsenen Besucher können gezielt suchen, wo sie welches Buch ausleihen, reservieren oder verlängern können. Ausleihen muss man diese noch vor Ort - kostenlos mit einem gültigen Besucherausweis. "Wir achten auf einen aktuellen, ansprechenden und sauberen Bestand", betont Pfarrer Stelten. Den Kindern wird auf der Webseite ebenfalls eine Kategorie zugeteilt, sie haben die Möglichkeit, einen Bibliotheks-Führerschein zu erwerben.

 

(Veröffentlicht am Samstag, 21. Februar 2015 in der NGZ)

Übergabe des Bibliotheksführerscheins an die Vorschulkinder

Dormagen(eb/mk) - Die 14 Vorschulkinder der Caritas-Kindertagesstätte im "Haus der Familie" erhielten jetzt den Bibliotheksführerschein der Katholischen Öffentlichen Bücherei  (KÖB) St. Michael. Vorausgegangen waren vier Besuche in der Bücherei, bei denen die Kinder das breite Angebot an Kinderbüchern kennengelernt haben. Sie wissen nun, wo sie etwas finden und wie die Ausleihe in einer Bücherei fuktioniert. Die Kinder sind nun "bibliotheksfit" (bibfit) und hatten viel Freude beim Vorlesen, Malen und Schmökern. Wer möchte, kann nun zusammen mit Eltern, Großeltern oder größeren Geschwistern in die Bücherei kommen und sich einen Ausweis zur Ausleihe ausstellen lassen. Die KÖB ist sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr, dienstags von 10 bis 11 Uhr und mittwochs von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

 

(Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Februar 2015 im Rheinischen Anzeiger, Nr. 7/77. Jahrgang) 

Bruderschaft Horrem stiftet TING Startetest der KÖB Zur Heiligen Familie

Wenn es den Ting Hörstift schon damals gegeben hätte, hätte er seinen Söhnen bestimmt einen geschenkt, sagt Manfred Klein schmunzelnd. Vor einiger Zeit stellte die Leiterin der Katholischen öffentlichen Bücherei, Barbara Wolbrecht, ihm den TING Hörstift vor. Mit dem Hörstift haben Kinder die Möglichkeit Bücher durch Lesen und durch die auf dem Stift gespeicherten Hördateien zu erkunden. Der Stift liest Texte aus den Büchern vor, macht Geräusche, erläutert Bilder und stellt Rätselfragen. Sogar die Sprache und Besonderheiten fremder Länder kann man mit ihm erkunden. Im besonderen Maße eignet er sich für Kinder, deren Eltern das Vorlesen von Texten schwerfällt, weil Deutsch nicht ihre Muttersprache ist. Da in Horrem ein großer Anteil Kinder mit Migrationshintergrund leben, leistet die Bücherei mit dem Verleih des Hörstiftes und der dazu gehörenden Bücher, einen wichtigen Anteil an deren Förderung. Lesen lernen als eine Grundkompetenz beim Erwerb von Wissen wird so optimal gefördert. Da Manfred Klein von dem Hörstift und von dessen Verwendung so überzeugt ist, spendete er der Bücherei im Namen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem, dessen Brudermeister er ist, ein Starterset mit Hörstift und Buch. Da die zwei bereits vorhandenen Hörstifte sich großer Beliebtheit erfreuen, kommt diese Spende genau zum richtigen Zeitpunkt. Manfred Klein versprach, das Projekt TING weiterhin, gleichsam als Pate, zu begleiten und in der Horremer Bevölkerung bekannt zu machen. Wer den Hörstift einmal ausprobieren möchte, kann dies während der Öffnungszeiten der Bücherei, mittwochs von 15 - 17 Uhr, oder sonntags von 10 bis 12 Uhr. Sie befindet ich neben dem Haus für Horrem, an der Weilergasse 1b. Zudem kann jeder einen kostenlosen Ausweis erhalten und damit kostenlos ausleihen.

 

(Veröffentlicht im Rheinischen Anzeiger, 08/2014)