VORLESESEMINAR Wer möchte gerne vorlesen ? VORLESEBÖRSE Welche Einrichtung bietet Gelegenheit zum Vorlesen ?

Die Arbeitsgemeinschaft Kirchliche öffentliche Büchereien in Neuss und angeschlossene Büchereien, die Freiwilligenzentrale Neuss, das familienforum edith stein, das Kulturamt Neuss, die Stadtbibliothek Neuss und die Bürgerstiftung Neuss haben am 30. März 2017 die Vorleseinitiative VORNE  VORlesen-in-NEuss gebildet.   

Ziel der Initiative, die von Manfred Berdel und Anita Wermeister geleitet und koordiniert wird, ist es, das Vorlesen in Kindergärten, Senioreneinrichtungen und Büchereien in Neuss zu fördern. Sie organisiert zu diesem Zweck Vorleseseminare mit Referenten der Stiftung Lesen e.V. und vermittelt im Rahmen einer Vorlesebörse die entsprechenden ausgebildeten Vorlesepaten in vorlesebereite Einrichtungen.

Die Bilanz der bisherigen Aktivitäten (3 Vorleseseminare):

  • 11 Damen und 1 Herr lesen in Kindergärten vor
  • 8 Damen lesen in Büchereien vor
  • 1 Dame und 2 Herren lesen in Altenheimen vor
  • 2 Damen lesen in einer Flüchtlingseinrichtung vor

6 Kindertagesstätten und 2 Altenheimen sind bereit, in ihren Räumen vorlesen zu lassen.

Vorleseinteressierte Personen und Vorlesebereite Einrichtungen können sich über das Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen e.V.     hier      unter dem Stichwort "Aktion Lesezeichen" anmelden.     

 

Gemeinsames Vorlesen im Kindergarten (c) Stiftung Lesen

Weitere Vorlese-Info's

  • Am So., dem 13.08.2017 wurde über die verschiedenen Formen von Vorlesen in Neuss und die Vorleseinitiative VORNE in der Sendung Himmel & Erde in News 89.4. berichtet. An der Aufzeichnung nahmen Wolfgang Kock vom Team der Ev. öffentlichen Bücherei an der Brüder-Grimm-Schule in Erfttal, Frau Janke vom Kindergarten NONI und Herr Berdel teil.