ERZBISTUM KÖLN     
Die Orgel in der Kirche St. Elisabeth auf der Ackerstraße wurde 1960 von der Firma Klais erbaut.
Sie verfügt über 32 Register auf 3 Manualen und Pedal. Das Orgelwerk ist verteilt auf zwei Türme links und rechts auf der Orgelempore, damit sie den Blick auf die Rosette über dem Hauptportal frei läßt.

Disposition

Hauptwerk

Quintade 16´
Prinzipal 8´
Rohrflöte 8´
Octave 4´
Gemshorn 4´
Spitzquinte 2 2/3´
Superoktave 2´
Mixtur 4-6f
Trompete 8´
 

Positiv

Holzgedackt 8´
Pommer 4´
Prinzipal 2´
Terz 1 3/5´
Sifflöte 1´
Cymbel 3f
Trompeten-Regal 16´
  

Schwellwerk

Holzflöte 8´
Viola da Gamba 8´
Prinzipal 4´
Singend Gedackt 4´
Waldflöte 2´
Nasard 1 1/3´
Sesquialter 1-3f
Scharff 4f
Schalmey 8´
Tremulant
 

Pedal

Prinzipal 16´
Subbass 16´
Offenbass 8´
Bartpfeife 4´
Nachthorn 2´
Hintersatz 5f
Posaune 16´
  

Spielhilfen

 zwei freie Kobinationen
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum