Sitemap Kontakt
22 | 09 | 2017

Kirchenmusik in St. Gereon und Dionysius

Ars Cantandi

In St. Dionysius, ein ausgesprochener Jugendchor, Alter der Mitglieder 15-29 Jahre. Es werden sowohl moderne liturgietaugliche Sachen als auch peppige weltliche Lieder, z.T. sogar Bearbeitung aus Pop, Rock und Charts, gesungen. Derzeit wird ein Programm mit Rock 'n Roll und anderen Songs der Ära einstudiert, bei dem die Band Bad Bone Junction die instrumentale Begleitung übernehmen wird.
Probe: Donnerstag 19-20 Uhr

Leitung: Dieter Lein

Instrumentalkreis

Besteht aus 4 Gitarren, 1 Schlagzeug, 3 Querflöten, 1 Geige, 2 Bassflöten, 2 Sopranflöten, Keyboard und Piano. Haupteinsatzfeld sind die Familienmessen in St. Dionysius. Dazu begleitet man die Erstkommunion, spielt am Pfarrfest oder zur Einführung der neuen Messdiener.
Leitung: Marlies Berndt, Tel. 6 09 17

Kirchenchor St. Dionysius

Schwerpunktmäßig Gestaltung von Messfeiern, das Repertoire reicht von der Mozartmesse bis Siahamba, einem afrikanischen Zulusong. Bei Chorfesten, gemütlichen Abenden, gemeinsamen Fahrten und Konzerten wird auch schon mal aus dem "König der Löwen" gesungen, ein Medley aus dem "Phantom der Oper" ist in Vorbereitung.

Probe: Donnerstag 20.15-21.45 Uhr

Leitung: Dieter Lein

Kirchenchor St. Gereon

Feierliche Gestaltung von Hochämtern. In den Proben werden geistliche und weltliche Kompositionen gesungen. Jedes Jahr gibt es eine gemeinsame Fahrt. Großer Wert wird auch auf den gemütlichen Teil nach der Probe gelegt, wo Geburtstage gefeiert werden und ausgiebig erzählt wird.

Probe: Dienstag 18.30-20 Uhr im PFBH

Leitung: Ute Merten

Projektchor 'Chor cantiamo'

Befasst sich mit Literatur gehobenen Anspruchs und probt bisher nicht regelmäßig, sondern in einem Projektzeitraum häufiger, dienstags und samstags. In der Samstagsprobe ist eine Phase für gezielte Einzelstimmbildung eingeschlossen. Ziel ist sowohl das Konzertsingen als auch z.B. die feierliche Gestaltung eines ausgesuchten Festhochamts.

Leitung: Ute Merten

te deum

In St. Gereon, Sänger mittleren Alters, mit dem Schwerpunkt Neues Geistliches Liedgut. Te deum gibt im Dezember traditionsgemäß ein Weihnachtskonzert und gestaltet besondere Gottesdienste.
Probe: Mittwoch 19.45-21.30 Uhr im PFBH

Leitung: Kurt Schacknies