Sitemap Kontakt
25 | 07 | 2017

Unsere Kindertagesstätten

Leidenschaft und Freude an den Kindern zeigen wir in unserer Pfarrgemeinde St. Gereon und Dionysius rund herum: Diese Begeisterung haben wir abgeschaut von demjenigen, der Vorbild für alle Christen ist: Jesus selbst. Er ließ sich nicht beirren, nahm die Kinder in seine Arme und segnete sie.

 

In modernen Einrichtungen, geprägt von einer christlichen Wertvorstellung, unter Einbeziehung der Pflege des kirchlichen Brauchtums und guter Mitmenschlichkeit, stehen unsere Einrichtungen Ihnen im Nahbereich zur Verfügung. Wenn Sie uns Ihre Kinder in diesem wichtigen Lebensjahren anvertrauen, dann dürfen Sie sicher sein: Wir hüten sie als den kostbarsten Schatz, den es überhaupt geben kann. Wir sind für Sie da, Sie können auf uns zählen.

 

Burkhard Hoffmann, Pfarrer

Das pädagogische Konzept unserer katholischen Tageseinrichtungen

Unsere Einrichtungen sind ein Lebensraum für Kinder, in dem Ihr Kind andere Kinder trifft, wo es Zeit zum Spielen gibt. In der Kindergartengruppe wollen wir zum Spielen anregen und damit die kindliche Freude am Entdecken und Experimentieren unterstützen.

Ihr Kind hat die Möglichkeit, durch den täglichen und regelmäßigen Besuch unserer Einrichtungen in eine Gruppe mit gleichaltrigen, jüngeren oder älteren Kindern hineinzuwachsen und sich selbst im Zusammenleben mit anderen Menschen zu erfahren. In diesem Zusammenleben und -spielen mit anderen und im gemeinsamen Handeln gewinnt Ihr Kind Vertrauen und kann Freude erleben und Enttäuschung verarbeiten. Ihr Kind kann seine eigenen Möglichkeiten entdecken und entwickeln lernen. Zur Ergänzung Ihrer Erziehung und in gemeinsamer Verantwortung möchten wir dies vor allem über das praktische Tun anstreben.

Über den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag hinaus wollen wir den Kindern in unserer Gemeinschaft erfahrbar machen, dass unsere Welt von Gott erschaffen ist. Wir sprechen mit den Kindern von Gott und zu Gott, der in Jesus Christus Mensch geworden ist und in seiner Kirche lebt. Unsere Arbeit orientiert sich an der Bibel und an den Festen des Kirchenjahres.