Sitemap Kontakt
18 | 11 | 2017

Pfarrfest 2017

Glaube lebt vom Miteinander
19. August 2017;

Pfarrfest 2017

Unser Glaube lebt vom Miteinander, lebt von Menschen, die sich gegenseitig bereichern, durch ihr Mittun und ihren gelebten Glauben.

 

Dies gilt auch für das diesjährige Pfarrfest, das wir in unserer Gemeinde gemeinsam am 17. September  feiern werden. Um  11 Uhr beginnen wir mit der gemeinsamen Heilige Messe in St. Gereon.

Im Anschluss von 12 bis 18 Uhr feiern wir dann  rund um das neue Familienzentrum an St. Gereon, der Franz Boehm Straße und der anliegenden Wiese unser gemeinsames Pfarrfest.

In dem neuem Gebäude befindet sich neben dem Familienzentrum St. Gereon, die  Pfarrbücherei  St. Gereon und das Archiv der  Pfarrei St. Gereon + Dionysius.

 

Unter dem Motto „Ein Koffer für das Leben“ wollen wir Gemeindeleben mit Leben füllen und die verschiedenen Fassetten unserer Gemeinde für alle Menschen in unserer Gemeinde und Stadt spürbar machen.

 

An diesem Tag wird auch die Aktion und  die Ausstellung „Ein Koffer für das Leben“ in der Kirche vorgestellt und eröffnet, die zusammen mit dem Familienzentrum und dem katholischen Bildungswerk Mettmann erarbeitet und ausgearbeitet wurde.

 

Für kulinarischen Genuss wird am Grill, mit dem Stand der „Fetten Knolle“, dem Reibekuchen- und Suppenstand, leckeren Champignons und Bratkartoffeln, dem reichhaltigen Kuchenbuffet, dem Waffelstand, der Eisbar gesorgt. Selbstverständlich fehlen auch unsere vietnamesischen Familien nicht mit ihren beliebten landestypischen Spezialitäten. Außerdem gibt es Getränke aller Art.

 

Für Unterhaltung wird auf der Bühne gesorgt sein. Neben dem katholischen Familienzentrum  St. Gereon wird auch das  Familienzentrum St. Dionysius, die Winrich-von- Kniprode-Schule, sowie die Kellergangband der Werkstatt für angepasste Arbeit ihren Auftritt haben.

 

Außerdem konnten für die kleinen und großen Besucher eine Märchenerzählerin in einem Zelt, sowie ein Handpuppenspieler   verpflichtet werden. Beide werden das bunte Programm  bereichern.  Während sich die Erwachsenen bei einer Führung die Kirche St. Gereon oder die Orgel anschauen können und erklären lassen können, besteht für die Kinder unter anderem, auch die Möglichkeit sich bei einer Turmbesteigung mit Pfarrer Burkard Hoffmann die Glocken von St. Gereon anzuschauen. Desweiteren  besteht die Möglichkeit  entweder die bunte Kofferspielkarte „aufzufüllen“ und sich so bei zahlreichen Spielen  eine kleine Überraschung  zu erspielen oder sich auf der Hüpfburg auszutoben.

 

Kommen sie vorbei. Erleben sie Gemeinde in unserer Stadt. Es wird an diesem Tag an mehr als 30 Ständen und Aktionen viel buntes Gemeindeleben rund um den Kirchturm  zu sehen, erleben und spüren sein.                                                                                  

Zurück

Orgel St. Dionysius

"Schönheit kommt von innen" - Neues über die Orgel in St. Dionysius