ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Geschichte der Pfarrgemeinde

In diesen Tagen ist ein kleines Heimatbuch über die Pfarrei St. Bartholomäus Windhagen fertig gestellt worden. Herausgeberin ist die kath. Pfarrgemeinde St. Bartholomäus Windhagen, Autor  der Heimatforscher Helmut Wolff. Neben seinem Engagement in ehrenamtlichen Funktionen in seiner Heimatgemeinde Windhagen, so u.a. in der Kommunalpolitik, der Kirchenarbeit und dem Kindergartenwesen, ist Helmut Wolff  seit rund 20 Jahren auch in der Heimatkunde aktiv.

Die neue heimatkundliche Pfarrchronik enthält eine Vielzahl von Details und Gegebenheiten aus der Geschichte der über 1.300 Jahre alten katholischen  Pfarrei in Windhagen von den Ursprüngen an. Es greift in alten Archiven aufgestöberte Chronikinformationen aus dem Mittelalter auf, berichtet vom vermutlichen früheren Marienwallfahrtsort Windhagen ab dem ausgehenden Mittelalter bis zu dessen Ende zur napoleonischen Zeit Anfang des 19. Jhds. und führt mit einer Vielzahl von Einzelheiten in das Pfarreigeschehen der heutigen Zeit über. Berichtet wird nicht nur über das heutige Kirchenbauwerk mit seinen Veränderungen in den verschiedenen Zeitepochen, erwähnt werden auch die zwei Vorgängerkirchenbauwerke am  Marktplatz. Es wird in dieser Chronik insbesondere eine große Zahl von interessanten Ereignissen und Gegebenheiten aus dem früheren wie heutigen Leben im Windhagener Kirchspiel wiedergegeben.

Das sehr ansprechend gestaltete Büchlein umfasst 108 Seiten und ist reich bebildert. Es kann zu den jeweiligen Öffnungszeiten im Pfarrbüro sowie in der Pfarrbücherei, Hauptstr. 49,  zum Preis von 14,80 Euro bezogen werden. Es empfiehlt sich zum Selberlesen und  ist auch als Geschenk sehr empfehlenswert.


 

 

 

Foto: Autor Helmut Wolff mit dem neuen Pfarrei-Heimatbuch Windhagen

 


 

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum