Bitte in das Banner klicken!

Bitte in das Banner klicken!


 


 


 

"Willkommen in Brück" lädt ein zur Infoveranstaltung

Auch wenn inzwischen die Zahl der neu einreisenden Flüchtlinge konstant niedrig ist, gibt es genug zu tun. In Brück ist die Unterkunft Broichstraße aufgestockt worden, rund fünfzig neue Bewohner haben dort in den letzten Wochen Platz gefunden – und demnächst sollen noch etliche dazu kommen. Im Sommer wird in Neubrück eine neue Familienunterkunft mit rund 150 Plätzen eröffnet.
Da ist Hilfe gefragt: Bei der Orientierung in der neuen Umgebung, bei der Klärung des Aufenthaltsstatus, der Organisation von Sprach- und Integrationskursen, bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten oder nach einer Wohnung.
Wer mehr erfahren will über Flüchtlinge in Brück/Neubrück und über die Situation in Köln kann sich hier informieren. Auch wenn Sie wissen wollen, wie und wo Sie helfen können: Kommen Sie vorbei.
Ihre Fragen beantworten u.a. Hans Jürgen Oster, der Flüchtlingskoordinator der Oberbürgermeisterin, Josef Ludwig, Leiter des Wohnungsamtes, der Kalker Bezirksbürgermeister Marco Pagano und natürlich Aktive von "Willkommen in Brück".


Moderation: Jürgen Wiebicke


Herzlich willkommen!


Weitere Infos unter www.winbrueck.de oder willkommen-in-brueck@posteo.de

 


 

 


 

Bilder der Glaubenswoche


 

St. Hubertus: Familien-Besuchs-Dienst sucht Unterstützung

Der FamilienBesuchsDienst sucht Unterstützung: Seit etwa 2 Jahren wird in unseren beiden Gemeinden zur Geburt eines Kindes ein Glückwunschbrief und ein kl. Geschenk zu den Familien gebracht. Meist geschieht das in einem Tür- und Angelgespräch.

Der Besuchsdienst soll, falls bei den Familien Interesse besteht, auch Auskunft über die Gemeinden und deren Institutionen, Gliedgemeinschaften und  Gremien geben können. Infomaterial dazu ist vorhanden. – Informationen zum Umfang und Aufwand des Besuchsdienstes  erhalten Sie in der Kita St. Hubertus bei Gabi Engelmann,  843351.