Lange Nacht der Kirchen 2017

Die Lange Nacht der offenen Kirchen hat sich in Köln zu einer Erfolgs geschichte entwickelt. In den letzten Jahren haben sich über 20 Kirchen in der Kölner Innenstadt beteiligt. Zahlreiche Gäste konnten willkommen geheißen werden.


In dieser Nacht werden die Gebäude zu Orten der Begegnung:

  • mit den Räumen,
  • mit den Kunstwerken,
  • mit sich selbst
  • und vielleicht mit Gott.

Diese Nacht lädt dazu ein, die geöffneten Türen nach Herzenslust zu nutzen und die Atmosphäre großartiger Räume voller Geschichte und Leben, voller Mystik und Originalität, voller Gottessuche und Antworten zu erleben.

 

Die Lange Nacht der offenen Kirchen findet in der Fastenzeit statt, einer Zeit der Besinnung und der Vorbereitung. So verbinden die evangelischen und katholischen Kirchen mit der Einladung die Hoffnung, in dieser Nacht gemeinsam mit vielen anderen Menschen inner lich und äußerlich »unterwegs zu sein« und in ökumenischer Verbundenheit, die Spurensuche im Glauben zu gestalten.


Lassen Sie sich an den verschiedenen Orten und in den Begegnungen anregen, begeistern, irritieren, nachdenklich stimmen und erleben Sie die Kirchen mit ihren unterschiedlichen Impulsen.