ERZBISTUM KÖLN  AKTUELLES  domradio     

 

 Willkommen

Willkommen bei der Katholischen Kirche in der Stadt Köln

 

Hier finden Sie eine Auswahl der Aktivitäten, Veranstaltungen und Projekte der katholischen Kirche in Köln.

Außerdem können Sie sich über die Einrichtungen und Institutionen des Katholischen Stadtdekanates Köln informieren.
 

Aktuelles    

Fronleichnam 26. Mai 10 Uhr

Christus sitzt im Flüchtlingsboot
Erzbistum Köln – Kardinal Woelki - Flüchtlingspolitik

 

 

Ein sieben Meter langes Flüchtlingsboot ist derzeit auf dem Weg von Malta nach Köln. Ziel ist der Roncalliplatz, wo Rainer Maria Kardinal Woelki am Donnerstag, 26. Mai, um 10 Uhr die Fronleichnamsmesse an dem Boot feiern wird. "Wir wollen den Menschen auf der Flucht deutlich machen, dass Christus sich so mit ihnen identifiziert, dass er mit ihnen im Boot sitzt. Sie sollen hier bei uns eine neue Lebensperspektive gewinnen", erklärt Kardinal Woelki. In der Liturgie an Fronleichnam wird für alle Menschen auf der Flucht gebetet und die Kollekte ist für die Seenotrettung Moas bestimmt.

 

Der Erzbischof von Köln kritisiert: "Wir gehen hier in den Laden und kaufen für 5 Euro ein T-Shirt, das in diesen Ländern unter entsetzlichen Bedingungen von Frauen oder kleinen Kindern hergestellt worden ist. Viele dieser Menschen fliehen auch vor unmenschlichen Lebensbedingungen, die wir mit geschaffen haben."

 

Das Boot wurde in Kooperation mit der Hilfsorganisation MOAS durch das Erzbistum von Malta nach Köln gebracht. Nach Angaben der Hilfsorganisation wurde das Boot vor einigen Jahren von der Maltesischen Armee bei einem Rettungseinsatz beschlagnahmt und später auf Malta versteigert. Ein Malteser mit Leidenschaft für Bootsrestaurierung hat das Boot erworben. Nun hat das Erzbistum Köln das Boot gekauft und nach Deutschland gebracht. Nach der Fronleichnamsprozession wird es im Dom zunächst in die "Ecke der Barmherzigkeit" als Mahnzeichen stehen.

 

Ort: Roncalliplatz, 50557 Köln

www.erzbistum-koeln.de

 


"Nacht der Mystik" und "Wege zu demenzsensiblen Kirchengemeinden"

Katholisches Stadtdekanat mit zwei Projekten beim Katholikentag in Leipzig vertreten

 

Das katholische Stadtdekanat Köln ist mit zwei Projekten des Referats für Gemeindepastoral und jeweiliger Kooperationpartner auf dem Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Leipzig vertreten.

 
Die "Nacht der Mystik - Ecce homo", ein spirituelles Fest für Suchende, findet am Freitag, dem 27. Mai von 21 Uhr bis Mitternacht im Pavillon der Hoffnung, EG, Halle, Puschstr. 9 statt. Am Samstag, dem 28. Mai stellen Josef Schäfers, Referent für Gemeindepastoral, und Wolfgang Dichans von der Pfarrgemeinde Heiliger Johannes XXIII. das Projekt von 11 bis 12:30 Uhr in der Anton-Philipp-Reclam-Schule, 2. OG, Raum 02.207, Tarostr. 4 vor.   

 

Bereits am Donnerstag, dem 26 Mai geht es von 14 bis 15:30 Uhr bei der Vorstellung des Projekts "Wege zu demenzsensiblen Kirchengemeinden" um wertschätzende Teilhabe von Menschen mit Demenz in der Pfarrei. Antje Koehler, Gemeindepädagogin der Alexianer, Josef Schäfers, Referent für Gemeindepastoral, und Elmar Trapp, Pastoralreferent für die Altenheimseelsorge stehen in der Kongresshalle am Zoo, 1. OG, Schiller-Saal, Pfaffendorfer Str. 31als Ansprechpartner zur Verfügung.
 
www.katholikentag.de

 


Marienmontag Mai 

 

Freu dich, du Himmelskönigin, Halleluja.

Denn er, den du zu tragen würdig warst, Halleluja,

Er ist auferstanden, wie er gesagt, Halleluja.

Bitt‘ Gott für uns, Maria, Halleluja.

(Marianische Antiphon)

 

Der Marienmonat Mai wird auch in den Kirchen der Kölner Innenstadt begangen, von denen einige der Muttergottes geweiht sind.

 

So finden in der Wallfahrtskirche St. Maria in der Kupfergasse (Schwalbengasse 1) täglich Maiandachten statt: Mo – Fr 17:45 Uhr | Sa 18 Uhr | So 17:30 Uhr

www.kupfergasse.de

 


Di 14. Juni 20 Uhr

Eröffnung der Orgelfeierstunden im Kölner Dom

 

Die Orgelfeierstunden in den Sommermonaten Juni bis August sind mit jährlich über 15.000 Besuchern eine der weltweit bestbesuchten Orgelkonzertreihen. Bekannte Organisten aus dem In- und Ausland lassen die Orgeln im Kölner Dom auf eindrucksvolle Art und Weise erklingen.

 

Die Orgelfeierstunden beginnen in diesem Jahr am 14. Juni um 20 Uhr mit einem Konzert zum 100. Todestag von Max Reger. Ausführende sind Domorganist Winfried Bönig, die Sängerin Elvira Bill (Alt) und das Vokalensemble des Kölner Doms unter Leitung von Eberhard Metternich.

 

Zur Ausführung kommen das Requiem nach Hebbel op. 144b (Fassung für Alt, Chor und Orgel) sowie die Kantate „Auferstanden, auferstanden!“

 

Bis zum 25. August 2016 findet dann jeden Dienstag um 20 Uhr ein Orgelkonzert statt.

www.koelner-dommusik.de

 


Fr 24. Juni 20 Uhr

"Am Sonntag bist du tot"

Filmnacht im Kreuzgang von St. Pantaleon

 

 

Im Rahmen des "Festsommers auf dem Pantaleonsberg" erzählt das mehrfach ausgezeichnete Flüchtlingsdrama "Am Sonntag bist du tot" ungewohnt differenziert vom Überleben in zwei religiös geprägten Kulturkreisen.

 

In stark emotionaler Filmsprache entfaltet es das Schicksal eines Migranten vom Kindesalter an, dem die Fremde zur Heimat wird, ohne sich seiner Heimat dabei zu entfremden.

 

Der Heranwachsende zerbricht nicht an den stets neu aufbrechenden Widersprüchen. Er durchlebt und verarbeitet sie, teils auch sehr schmerzhaft, als unvermeidliches Schicksal, das seine Lebensgeschichte entscheidend mitbestimmt.

(FSK 16) Eintritt frei.

 

Ort: Am Pantaleonsberg 10, 50676 Köln

www.sankt-pantaleon.de

 


Fr 24. Juni bis So 4. September

Das Baptisterium am Dom. Kölns erster Taufort

Sommerausstellung im DOMFORUM

 

Am 3. April 2016 erfolgte im Zuge der Neugestaltung der östlichen Domumgebung die Einweihung der neuen Räumlichkeiten am frühchristlichen Baptisterium. Aus bautypologischen Gründen wird das erhaltene Taufbecken ins 6. Jahrhundert datiert. Es ist das älteste archäologische Zeugnis des frühen Christentums in Köln und zugleich ökumenischer Gedenkort für die ungeteilte Christenheit.

 

Neben der Darstellung, Deutung und Einordnung des archäologischen Befundes beabsichtigt die Ausstellung, einen Eindruck von der Bedeutung der Taufe in der frühen Kirche zu vermitteln sowie die pastoralen, ökumenischen und spirituellen Impulse der Taufe für heute anklingen zu lassen.

 

Am Montag, dem 27. Juni um 17 Uhr wird die Ausstellung mit Kurzvorträgen von Dombaumeister Peter Füssenich und Rainer Will von der Arbeitsgemeinschaft Baptisterium eröffnet.

 

Ort: Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln

www.domforum.de

 


"Gewalt hat keine Nationalität! Jede Gewalt muss geächtet werden"

Ansprache von Stadtdechant Msgr. Robert Kleine anlässlich des Dreikönigsempfangs

  

Zum Dreikönigsempfang am 10.01.2016 im Maternushaus konnten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung, Verbänden, Unternehmen, Zivilgesellschaft und aus anderen Kirchen und Religionsgemeinschaften begrüßt werden.

 

Stadtdechant Msgr. Kleine hielt neben Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der Vorsitzenden des Katholikenausschuss, Hannelore Bartscherer, eine engagierte Rede, in der er auch zu den Ereignissen der letzten Wochen in Köln deutlich Stellung bezog.

 

Die Rede des Stadtdechanten finden Sie hier.

 


Caritas Wegweiser Köln

 

Die sozialen Angebote des Caritasverbandes Köln und der Fachverbände sind vielfältig. Sie bieten Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und für jedes Lebensalter. Der neue Digitale Wegweiser bietet einen Überblick über alle Angebote – übersichtlich und immer aktuell - auch für Smartphones.

www.caritas-wegweiser-koeln.de 

 

 

 

 
 

 

 
 

 

   

 

 

Flüchtlingshilfe in Köln

Die Ansprechpartner für die Aktion Neue Nachbarn in Köln sowie viele weitere Informationen und Links zur Flüchtlingshilfe im Stadtdekanat Köln finden Sie hier.

 


 

 

Das neue Portal der Katholischen Kirche in Köln rund um`s Heiraten

 


  

 

Monatsprogramm

mit Gottesdiensten

und einer Auswahl

an Veranstaltungen,

Führungen und Konzerten 

in der Kölner Innenstadt.

MAI 2016

 

 

 

 

 

 

 

 












 

 

 

 
Zum Seitenanfang Benutzer-Login Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum