ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Messdiener Elsig

Zurzeit sind in Elsig 8 Messdiener/innen, die sich ihren Dienst am Altar in der Kirche teilen. Darüber hinaus stehen auch immer wieder gemeinsame Unternehmungen auf dem Plan. Gerne erinnern wir uns an das Schlittschuhlaufen in Köln mit anschließendem Pizza essen oder an das gemeinsame Bowlen.

Ansprechpartnerin Frau Bongard, Tel. 02251 - 73295

Ansprechpartnerin Frau Gehlen, Tel. 02251 - 58161

Die Messdiener Euenheim / Wißkirchen:  

Wenn ihr zur Erstkommunion gegangen seid, habt ihr die Möglichkeit Messdiener zu werden.
Wie wäre es, wenn ihr auch einmal oben am Altar stehen und in eurer Gemeinde den "Dienst am Altar" tun würdet? Dieser Dienst lässt sich wie folgt beschreiben: Die Messdiener besorgen im Auftrag der Gemeinde die im Gottesdienst notwendigen Handreichungen für den Priester. Sie sorgen für einen würdigen Ablauf der Feier und vertreten sichtbar die Gemeinde. Auch bei Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen gehen wir gerne dem Priester hilfreich zur Hand. Dabei versuchen wir uns auch gegenseitig in den Gemeinden auszuhelfen.
Aber wir wollen versuchen, auch über den Dienst in der Messe hinaus gemeinsame Unternehmungen zu starten. Dazu treffen wir uns einmal im Monat nach der Messe und überlegen, was wir als nächstes machen können. Dabei stehen Pizza backen, Fußball spielen, Filmnachmittage, Übernachtungsfeste und Ausflüge in den Kletterwald oder ins Phantasialand mit auf dem Programm.
Wir freuen uns auf Dich!

Ansprechpartnerin Euenheim: Cornelia Flaig, Tel. 02251-780602, E-Mail: flaig1970@googlemail.com

Ansprechpartnerin Wißkirchen: Dorota Kremer, Tel. 02251-1246026, E-Mail: dorotasepp@nexgo.de

Messdiener Frauenberg

Zurzeit sind in Frauenberg 9 Messdiener, davon haben zwei jetzt neu begonnen und die Ältesten sind 17 Jahre alt. Wir treffen uns immer am letzten Samstag im Monat, um gemeinsam den Plan zu machen und unternehmen dann meist etwas gemeinsam. Entweder basteln oder kochen wir etwas oder wir fahren schwimmen, bowlen oder auch mal Eis essen. Im letzten Jahr haben wir einmal bei schlechtem Wetter einen Videoabend mit Übernachtung durchgeführt, ein anderes Mal mit Lagerfeuer im Garten gezeltet. Highlight war vor zwei Jahren eine Fahrt nach Köln zunächst zu St. Ursula und dann in den Kölner Zoo.

 

weitere Beiträge der anderen Gemeinden folgen noch...

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum