Über uns

Hier erfahren Sie alles über unser Seelsorgeteam, dem Kirchenvorstand und dem Pfarrgemeinderat

  • Seelsorgeteam
  • Kirchenvorstand
  • Pfarrgemeinderat

Dieser Text befindet sich noch in Bearbeitung.

Der Kirchenvorstand (KV) vertritt als juristische Person die Kirchengemeinde. Der Pfarrer oder eine gleichgestellte Person ist automatisch Mitglied und Vorsitzender des Gremiums. Weitere Mitglieder sind gewählt. Von diesen werden auch die stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Alle 3 Jahre wird die Hälfte der Mitglieder neu gewählt. Sie werden für sechs Jahre gewählt. Die Zahl der Mitglieder richtet sich nach der Größe der Gemeinde.

 

Der KV verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinde, hierzu zählen die Kirchensteuermittel, die Gelder und die Grundstücke und Gebäude der Gemeinde. Weiterhin ist er für das Personal der Gemeinde verantwortlich. Er schließt Verträge und erteilt Aufträge. Eine weitere Aufgabe ist die Erstellung von Haushaltsplänen.

 

Dieses Gremium der Kirchengemeinde hat tatsächlich Entscheidungsbefugnis. Ob der Kindergarten renoviert werden soll, etwas Neues angeschafft werden soll oder ein Küster oder eine Erzieherin für die Kindertagesstätte eingestellt wird – immer muss das Gremium entscheiden.

 

Die Ausschüsse unseres Kirchenvorstandes sind:

Bauausschuss, Liegenschaftsausschuss (für unsere Grundstücke), Finanzausschuss, Personalausschuss und der Ausschuss für die Grabeskirche.

Der Pfarrgemeinderat ist ein Gremium der Pfarrgemeinde. Die Mitglieder werden alle 4 Jahre neu gewählt. Darüber hinaus gehören ihm der Pfarrer, Vertreter der Seelsorger, des Kirchenvorstandes sowie berufene Mitglieder an. Der Pfarrgemeinderat „dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde und ist der Verkündigung der Botschaft, der Feier des Glaubens und dem Dienst am Nächsten verpflichtet“ – so die Präambel der Kölner Satzung.


Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend und beschließend mitzuwirken. Er soll dem Pfarrer und den Seelsorgern im Bereich der Pastorale unterstützend zur Seite stehen. „Das Prophetenwort 'Suchet der Stadt Bestes' (vgl. Jer 29,7) fordert uns heute auf, die Menschen in der Stadt zu suchen“ (aus unserem Pastoralkonzept). In diesem Sinne nimmt der Pfarrgemeinderat soziale und gesellschaftspolitische Aufgaben in unserem Stadtteil Bickendorf, Ossendorf und Ehrenfeld wahr. Er initiiert und koordiniert die verschiedenen ehrenamtlichen Aktivitäten der Gruppierungen in der Pfarrgemeinde.

 

Vorsitzende: Monika Collet