Kirche für Kids

Unser Angebot für Kinder im Alter von ca. 5 Jahren bis zur Kommunionvorbereitung:

Kirche für Kids!

Vor einiger Zeit hatten wir bei der Vorbereitung zur Kinderkirche gemerkt, dass es uns immer schwerer fällt, uns in die ganz Kleinen hinein zu versetzen und für sie neue, ansprechende Aktionen zu finden. Das liegt vor allen Dingen daran, dass unsere Kinder inzwischen aus der „Zielgruppe" der Kinderkirche herausgewachsen sind. Und man orientiert sich ja doch immer ein wenig an den eigenen Kindern…

Wir haben uns also überlegt, dass wir gerne ein Angebot für die etwas älteren Kinder machen möchten, die aber noch nicht zu den Kommunionkindern gehören. Aber keine Angst: Die Kinderkirche für kleine Leute ab ca. 2 Jahren gibt es weiterhin! Gott sei Dank haben wir schon vor einiger Zeit einige engagierte Mütter mit Kindern im „entsprechenden Alter" gefunden, die diese Art der Kirche für die ganz Kleinen weiter vorbereiten möchten. Bestimmt würde sich der Vorbereitungskreis der Kinderkirche jedoch über noch mehr Unterstützung freuen.

Jetzt aber zu dem, was wir vorhaben: Wir möchten die Kinder im Alter von ca. 5 bis ca. 8 Jahren ansprechen und ihnen den „Einstieg in die normale Sonntagsmesse" leichter machen. Das heißt, das wir uns an bestimmten Tagen - auch ruhig ohne Eltern - mit den Kindern zu Beginn der Familienmesse um 10.00 bzw. 11.15 Uhr im Jugendheim des Pfarrheims, Kreuzstraße, treffen möchten, um dort den Wortgottesdienst altersentsprechend zu gestalten. Es werden Elemente aus dem Gottesdienst vorkommen wie Kreuzzeichen, „Altar" mit Tuch und Kerze, Gebete etc., aber es wird beispielsweise auch zu einem bestimmten, religiösen Thema gelesen, gebastelt oder in einem Rollenspiel etwas nachgespielt. Danach gehen wir mit den Kindern gemeinsam in die Kirche, um dort den zweiten Teil der heiligen Messe zusammen mit der Gemeinde zu feiern.

Wir hoffen, dass sich durch dieses zusätzliche Angebot für die Vor- und Grundschulkinder bis zur Kommunionvorbereitung nun jedes Kind jeder Altersstufe irgendwo angesprochen und einbezogen fühlen kann:

(auszugsweise: KONTAKTE 11/2004, Stefanie Perkuhn)
-aktualisiert 12.2006-

Ansprechpartnerin:
Margret Salger
Tel.Nr.: 0211 / 243175