ERZBISTUM KÖLN  domradio     

Herzlich willkommen auf den Seiten des Mentorats Wuppertal

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie in Wuppertal Theologie auf Lehramt studieren, und möchten Sie während der Studienzeit begleiten.

Mentorat – was ist das?

Dem Erzbistum Köln sind Religionslehrer/innen so wichtig, dass es schon während des Studiums Unterstützung durch Beratungs- und Fortbildungsangebote anbietet. Schließlich gehört zur Besonderheit des Fachs Katholische Religionslehre, dass die Lehrer/innen nicht nur Fachleute im Bereich Theologie sind, sondern auch Menschen, die für Kirche stehen. Das Mentorat hilft Ihnen dabei, Erfahrungen in Kirche zu sammeln, zu vertiefen, zu reflektieren, mit anderen auszutauschen...

Ist Religion Unterrichten tatsächlich das, was ich will und kann? Was bringe ich an Fähigkeiten, Erfahrungen und Motivation mit? Was brauche ich vielleicht noch? Wie fromm muss ich sein – darf ich auch zweifeln?

Das Mentorat will Ihnen helfen, diese oder ähnliche Fragen zu klären. Gleichzeitig erläutern wir Ihnen, was die Kirche von Ihnen als zukünftigen Religionslehrer/innen erwartet. Und wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie diesen Erwartungen entsprechen möchten, dann bietet die Studienzeit die Möglichkeit, sich darüber klarer zu werden und am Ende eine für Sie passende Antwort zu finden (mit all dem, was das dann bedeutet).

Eine weitergehende konzeptionelle Darlegung des Mentorats bietet das Papier "Kirchliche Studienbegleitung für angehende katholische Religionslehrer/innen im Erzbistum Köln".

Kirchliche Begleitung über das Studium hinaus

Die Begleitung der Religionslehrerinnen und -lehrer ist dem Erzbistum Köln auch über das Studium hinaus ein wichtiges Anliegen. Einen Überblick über die verschiedenen Angebote bietet die Internetseite "Religionsunterricht". Schon während des Studiums sind die Zeitschrift "Impulse" und die Pädagogische Woche interessant. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen (auch in den Regionen) bietet das "sementis Veranstaltungsverzeichnis".

 Ansicht ohne Facebook-Anbindung
 Mit Facebook verbinden

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum