ERZBISTUM KÖLN | domradio     

Gubbio

Seit 2004 hat die Katholische Obdachlosenseelsorge in Köln eigene Räumlichkeiten im ehemaligen Franziskanerkloster in der Ulrichgasse:


227
 ein kleiner Versammlungsraum
 mit Teeküche und Büro
 im früheren Pfortentrakt des Klosters,






 















ein idyllischer Innenhof
 
CIMG1224
























und die stimmungsvolle Kirche.

CIMG1230























In diesen Räumen finden die regelmäßigen Angebote der Obdachlosenseelsorge statt.

Die Anlaufstelle trägt den Namen "Gubbio" nach der Legende vom hl. Franziskus und dem Wolf von Gubbio.

   







  

 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum